Lebenshilfe Wien

Wer sind wir?

Es gibt in der Lebenshilfe Wien 2 verschiedene Gruppen. Es gibt die Selbstvertretergruppe und die MiT-Gruppe.

Die Selbstvertretergruppe besteht aus Personen aus den Werkstätten und aus dem Wohnbereich.

Die Selbstvertretergruppe trifft sich einmal im Monat.
Es werden Themen besprochen, die wichtig sind. Zum Beispiel das Thema Fahrtendienst oder Diskriminierung.

Gruppenfoto der Selbstvertreter-Gruppe

Die zweite Gruppe ist die Gruppe MiT. MiT steht für Mitsprache-Team der Lebenshilfe Wien.

Die Gruppe MiT besteht aus 7 KundInnen und 2 UnterstützerInnen. Die Gruppe MiT setzt sich für die Mitsprache der KollegInnen in der Lebenshilfe Wien ein.

Gruppenfoto vom Mitsprache-Team MIT

Warum ist Selbstvertretung wichtig für uns?

Selbstvertretung ist wichtig, damit es weniger Diskriminierung gibt. Selbstvertretung ist wichtig, damit Barrieren abgebaut werden.

Was haben wir schon erreicht?

Die Selbstvertretungsgruppe hat sich zum Beispiel mit dem Fahrtendienst auseinander gesetzt. Sie haben eine Empfehlung gegeben, welcher Fahrtendienst am besten für die Lebenshilfe Wien passt.

Die Gruppe MiT hat erreicht, dass es in allen 6 Werkstätten der Lebenshilfe Wien Werkstatträte gibt.

Was wollen wir in Zukunft noch ändern?

Wir wollen die Mitsprache in der Lebenshilfe Wien weiter ausbauen und verankern. Wir wollen auch Mitbestimmung möglich machen und verankern.

lebenshilfe Logo

Selbstvertretergruppe
zur Internet-Seite

MiT-Gruppe
zur Internet-Seite